Suche
Suche Menü

Ausflugstipps: Abenteuer in luftiger Höhe im Hochseilgarten in Viernheim

Ein wenig Mut muss man schon mitbringen, um den Hochseilgarten in Viernheim zu besuchen. Es geht hinauf in luftige Höhen, denn geklettert wird zwischen den Gipfeln der Bäume. Lassen Sie sich auf das Abenteuer ein. Ob alter Kletter-Hase oder vollkommen unerfahren, für jeden wartet die passende Herausforderung.

Spaß für Jung und Alt

Egal, ob Sie den Kletterpark mit der Familie besuchen, einen Firmenausflug planen oder dort einen Geburtstag unter Freunden verbringen – Natur und Action sind eine gelungene Kombination, die Jung und Alt Spaß macht. Schon ab 6 Jahren und mit 1,20 m Körpergröße kann der Aufstieg beginnen.

12 Parcours warten auf mutige Abenteurer

Im Kletterwald Viernheim stehen 12 verschiedene Parcours zum Erklimmen bereit. Der Schwierigkeitsgrad erhöht sich zunehmend. Während die „Seiser Alm“ für alle Kletterer geeignet ist, brauchen Sie für den schwierigsten Parcours, die „Annapurna“, Erfahrung und viel Mut. Nicht nur, dass es lang und besonders hoch hinausgeht, zum Ende wartet auch noch ein Sprung mit freiem Fall. Insgesamt gibt es 134 Übungen wie Seilrutschen, Schlangenbretter, Riesenrutschen, Tunnelröhren und ein Piratennetz.

Sicherheit geht vor

Natürlich ist für Ihre Sicherheit bestens gesorgt. Jeder Teilnehmer erhält eine ausführliche Einweisung und klettert unter der Beobachtung eines Trainers zunächst einmal vor. Sie werden mit einer professionellen Kletterausrüstung ausgestattet. Das Sicherungssystem macht ein Umhängen überflüssig, ein versehentliches Komplettaushängen ist nicht möglich.

Bild: Bigstockphoto.com / Kzenon