Suche
Suche Menü

Eine spannende Tour für Aktiv-Urlauber: Der Radfernweg von Berlin nach Kopenhagen

little-mermaid-420255_1280

Lust auf einen etwas anderen Urlaub? Wie wäre es mit einer Tour auf dem 650 Kilometer langen Radfernweg von Berlin nach Kopenhagen – auf entspannten Etappen durch drei wunderschöne Landschaften inklusive zahlreicher Sehenswürdigkeiten.

Drei Tage und 120 Kilometer Brandenburg

Von Berlin führt der ausgeschilderte Radweg nach Oranienburg. Hier befinden sich das barocke Schloss sowie die Gedenkstätte KZ Sachsenhausen. Die nächste Tagestour endet in Zehdenick, in dem verschiedene Museen angesteuert werden können. Entlang der Havel geht es weiter nach Fürstenberg, wo die Wasserburg und das Schloss besichtigen werden kann.

Fünf Tage und 255 Kilometer Mecklenburg-Vorpommern

Ziel nach fünfzig Kilometern ist Neustrelitz, eine Planstadt mit Residenzschloss. Die nächste Tagestour endet in Waren an der Müritz, wo der größte deutsche See einlädt. An den darauffolgenden Tagen führt der Radweg durch die Mecklenburgische Seenplatte nach Krakow und anschließend nach Bützow. Die „Meck-Pomm“-Etappe endet in der Hansestadt Rostock.

Fünf Tage und 254 Kilometer Dänemark

Mit der Fähre geht es nach Gedser, von wo der Radweg (als Route 9 ausgeschildert) nach Nykøbing Faster führt. Die nächste Etappe führt vorbei an historischen Grabhügeln bis Stege. Eine Tagesrundfahrt in die Møn mit Kreidefelsen und Sandstränden lohnt sich. Von Stege fahren Sie dann entlang der Küste weiter in die Hafenstadt Rødvig und von dort nach Køge, bevor die letzte Etappe schließlich in Kogenhagen endet.